Amstettner Sitzballturnier

Am 14. November fand in Amstetten das traditionelle Sitzballturnier um den „Amstettner Mostblutzer“ statt. An diesem nahmen 6 Mannschaften aus Österreich daran teil.

Die VSGler aus St. Pölten hatten gleich das erste Spiel gegen die Mannschaft vom Rehab Zentrum Weisser Hof. Die erste Halbzeit war zum „Einspielen“ und die St. Pöltner konnten sich erst so richtig in der zweiten Hälfte durchsetzen. Nach einer langen Pause war das nächste Spiel gegen den Gastgeber Amstetten. Der Spielverlauf war eigentlich sehr gut und die VSG St. Pölten waren immer ein paar Treffer im Vorsprung. Doch am Schluss stand es wegen ein paar Eigenfehler 24:24 unentschieden und in der Verlängerung mussten sie sich um 2 Treffer Unterschied geschlagen geben. Im weiteren Verlauf konnten die St. Pöltner alles Spiele für sich entscheiden und hatten zum Schluss 8 Punkte gleich wie der Gastgeber Amstetten. Somit sicherten sich die Amstettner den Sieg vor St. Pölten.

Die Linzer waren auch sehr stark unterwegs und konnten sich  vor den Tiroler den dritten Platz sichern. Platz fünf belegten die Attnanger vor der Mannschaft aus dem Rehab Zentrum Weisser Hof.

Endergebnis:

1.  VSV Amstetten
2.  VSG St. Pölten
3.  SV Chemie Linz
4.  TU Schwaz Tirol
5.  VSV Attnang/V
6.  RZ Weisser Hof/Mix

    Mannschaft der VSG St. Pölten

    Karin & Robert Meier
    Christian Schwarzl
    Gottfried Schiefer
    August Widder
    Anton Lenk

    Leave a Reply

    You can use these HTML tags

    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>