Exzellentes, gut organisiertes Sitzballturnier

Ein exzellentes, gut organisiertes Sitzballturnier wie man es von den Tirolern gewöhnt ist.

Spieltag der 20. November, die Mannschaften trafen rechtzeitig in der Sporthalle ein, Kaffee und Kuchen waren bereitgestellt, eine gute Laune aller Sportlerinnen war zu bemerken.

Auch die St. Pöltner, die bereits am Vortag angereist sind, sind mit vollem Elan und Kräften an den „Start“ gegangen. Auch wenn sie durch den Rückzug eines Spieler geschwächt sind, lassen sie sich nicht unterkriegen. Schluss endlich sind sie ja „Steinbockverteitiger“, denn sie hatten im Vorjahr das Turnier gewonnen. Es war ihnen Bewusst, dass es schwierig wird. Nach vielen langen interessanten Spielen zeichnete sich schon ab, dass der Steinbock wieder nach NÖ geht. Diesmal war die Mannschaft aus Amstetten an der Reihe und konnten das Finale gegen die Wiener für sie entscheiden.

So gut wie das Turnier organisiert war, war auch die Abendveranstaltung, dem man nichts mehr hinzuzufügen braucht. Gutes Essen, kühle Getränke, Livemusik, … was will man mehr

Wir gratulieren dem Veranstalter TU Schwaz für das hervorragende und gut organisierte Turnier. Ein großes Lob an Hanspeter Feller, der seine Sportler und seine dazugehörige Crew gut in der Hand hat und diese von ihm auch gut führen lassen.

 

Endergebnis Int. Sitzballturnier in Hofgarten

 

Endergebnis

 

  1. Amstetten
  2. Tirol
  3. Wien
  4. Ulm
  5. Linz
  6. St. Gallen
  7. Olten
  8. St. Pölten
  9. ‎Südtirol
  10. ‎Attnang/Tirol
  11. Bludenz
  12. ‎Graz

 

 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>