Sitzball

Was ist eigentlich Sitzball?

Sitzball ist eine internationale Mannschaftssportart für Amputierte bzw. Beinverletzte, wobei eine Mannschaft aus fünf Spielern besteht. Gespielt wird sitzend mit einem Volleyball über ein Band, welches einen Meter vom Boden entfernt ist. Die Spieldauer beträgt nach internationalen Sitzballregeln 2 x 7 Minuten. Die Siegermannschaft wird durch ein Punktesystem ermittelt.