Sitzballturnier Amstetten

Beim nationalen Sitzballturnier in Amstetten ging es nicht um die Wurst, sondern um den Amstettner Mostblutzer

Pünktlich um 13 Uhr war der Start um den berühmtberüchtigeten Amstettner Mostblutzer. Aufgrund fehlender Mannschaften wurde kurzerhand ein Mix-Team zusammengestellt. Somit konnte der vorgegebene Turnierplan eingehalten werden.

Endergebnis:

1. Wien
2. Tirol
3. Amstetten
4. St. Pölten
5. Attnang
6. Mix-Mannschaft

Wir gratulieren dem Sieger aus Wien und dem Veranstalter für das gelungene Turnier.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>